DIE KÜCHE

Typisch veronesische Küche in entspannter Atmosphäre: wir bieten unseren Gästen alles, was wir mit Leidenschaft anbauen und züchten, traditionelle Speisen, die mit unseren Produkten hergestellt werden, zu 0 km, der echte Geschmack des Agrotourismus. Sie können die Gerichte unserer Küche kosten und dabei wie verzaubert den herrlichen Anblick genießen, betört von den Düften und dem Geschmack unseres Lands.

Auf die Person abgestimmter Service zusammen mit einer kreativen Familienführung.

Unser Paradepferd ist das typische Menü: 2 Erste Gänge, 2 Zweite Gänge, Beilage, Süßspeise des Hauses, Wein, Wasser und Kaffee. Eine komplette Kostprobe der hausgemachten Gerichte, direkt von Lucia mit unverfälschten Produkten vorbereitet, die im Laufe der Jahreszeiten und je nachdem, was die Natur uns schenkt, wechseln. Nach Ihrer Wahl kann es mit Aperitif, Vorspeisen, Appetitanregern, Sorbets, Käse mit Marmellade und Mostard und frischem Obst angereichert werden.

Unsere Küche öffnet am Samstag, Sonntag zum Mittag- und Abendessen und für die anderen Tage auf Vorbestellung. Unsere Gäste werden in einem großen, warmen und gemütlichen Speisesaal im Winter oder unter der kühlen Laube im Sommer willkommen geheißen. Ihre Kinder können auf dem Spielplatz oder der großen Wiese um unser Haus spielen. Die besondere Schönheit des Orts macht ihn besonders für Zeremonien und Banketts geeignet.

Ein Beispiel für unser Verkostungsmenü: Bigoli oder Bandnudeln mit Gänsergout, Kleine Maccheroni mit Bauchspeck und Steinpilzen oder Sahne und Bauchspeck. Braten mit Cabernet-Sauce Polentina mit Kaninchen in Sauce Blätterteig mit Pfirsisch oder Kalter Hund Hauseigener Custoza und Bardolino Wein Likörchen und Spirituosen

Das komplette Menü ab 22 Euro

Kontaktieren Sie uns über E-Mail, um unsere Angebote zu erhalten. info@lebianchette.it

Auf Anfrage Menü für Zöliaker und Vegetarier

Für Zeremonien, Banketts und Feste haben wir besondere Angebote, die zum Zeitpunkt der Vorbestellung vereinbart werden.

DIE KÜCHE ultima modifica: 2016-04-18T19:53:56+00:00 da andrea massella